Lied des Tages

Der Graf von „Unheilig“ ist mit seinem neuen Album zurück. Ich bin ein Fan von „Unheilig“ und seit ich gestern die Homepage besucht habe, bin ich es gleich noch etwas stärker. Wie ich da gelesen habe, hat der Graf eine Sprechstörung; er stottert. „Ich stottere und das Stottern gehört zu mir und zu meinem Leben dazu. So bin ich und so bleibe ich. Dafür brauche weder ich mich, noch jemand anders sich zu schämen. Die Musik war und ist auch heute noch wie eine Therapie für mich. Die Musik ist wie meine eigene Sprache mit der ich meine Gefühl ausdrücken kann.“, schreibt der Graf auf seiner Homepage.

Wie schon einige Lieder aus dem ersten Album von „Unheilig“ ging mir auch der neue Song vollgas unter die Haut. Gibt es eine geilere Stimme, als diejenige vom Graf? Für mich nicht! Und die Texte veranlassen zum Nachdenken.

Kommentar verfassen