Furzen hilft bei zu hohem Blutdruck!

Ja, das ist doch mal eine Meldung. Gestern berichtete Blick online darüber. Demnach haben Wissenschaftler in Versuchen mit Mäusen herausgefunden, dass sich Schwefelgase, welche im Darm produziert werden, entspannend auf die Blutgefässe auswirken. Und dadurch kann der Blutdruck gesenkt werden. Künftig braucht man sich also nicht mehr zu schämen, wenn einem etwas Gas entweicht, es dient schliesslich der Gesundheit und dies kann einem nun wirklich niemand übel nehmen.

Spannende Erkenntnis, wobei ich mich frage, wie diese Versuche an Mäusen wohl ausgesehen haben…

Blick-Artikel

Kommentar verfassen