30 Tage 30 Songs: Tag 04 „Ein Lied, das dich traurig macht“

Heute ist also Trauer angesagt. Da gibt es für mich genau zwei Lieder, welche mich immer sehr traurig werden lassen. Und dass ich mich zwischen einem dieser beiden Lieder entscheiden soll, ist absolut unmöglich. Deswegen habe ich mir gedacht, ich mache heute zwei für eins. Ich bin ein Mensch, der mit Musik das Erlebte verarbeitet.

Als mein Vater vor 4 1/2 Jahren gestorben ist, hörte ich von den Toten Hosen „nur zu Besuch“ täglich gefühlte hundert Mal. Ich machte mir dabei sehr viele Gedanken und liess meiner Trauer freien Lauf. Deswegen werde ich heute extrem traurig, wenn ich das Lied höre.

Auch als meine Mutter vor 5 Monaten gestorben ist, suchte ich Trost in einem Lied. Dieses Mal liess ich Baschi mit „ich bin kein Pessimist“ rauf und runter laufen. Bei diesem Lied ist noch speziell, dass es auch oft lief, als ich mit meiner Mutter in die Therapie gefahren bin. Wenn ich diesen Song heute höre, kommen all die traurigen und schwierigen Momente wieder hoch, die ich in den letzten Monaten vor dem Tod meiner Mutter erleben musste.

Markus Gerber †
22.04.1955 – 16.10.2006

Anneliese Gerber-Steinmann †
06.07.1954 – 30.11.2010

In meinem Herzen lebt Ihr auf alle Ewigkeit!

{loadposition blogger}

 

Kommentar verfassen